Geschichte der Energie Vorpommern GmbH

Bis zur Wende in 1989 waren ausschließlich die Seebäder auf der Insel Usedom, ausgesuchte Gebiete in den größeren Städten und bevorzugte Objekte wie z. B. geförderte Industrie- und Produktionsbetriebe an das Ferngas angeschlossen. Die Gasversorgung war nur in Teilen des Raumes Vorpommern gewährleistet.
Nach der Anbindung der Städte Greifswald und Wolgast an das Verbundnetz der DDR in den 60er Jahren war das Gasnetz nicht mehr grundlegend modernisiert worden. Für Orte im Hinterland der Region bestand keinerlei Möglichkeit, einen Gasanschluss zu erhalten.

Die Geschichte der Energie Vorpommern GmbH beginnt 1991, nachdem mit der Gründung der Grundstein für den Auf- und Ausbau der Erdgasversorgung in der Region Vorpommern gelegt wurde.

Der Bedarf nach Ausbau des Versorgungsnetzes war in den 90er Jahren aufgrund des großen Nachholbedarfs sehr groß. Durch den intensiven Ausbau Gasnetzes, den verbesserten Kundenservice und nicht zuletzt durch die Verfügbarkeit der kostengünstigen Energie Erdgas konnte die Energie Vorpommern GmbH in den Folgejahren zahlreiche private und gewerbliche Abnehmer hinzugewinnen. Eine kontinuierliche Gaslieferung auf höchstem Versorgungsniveau ist seitdem für jeden Verbraucher gesichert.

Seit der Gründung wurde für insgesamt 54 Städte und Gemeinden des Landkreises Ostvorpommern und der Kreisstadt Grimmen eine zuverlässige Erdgasversorgung aufgebaut.

Die Energie Vorpommern hat sich für ihre Kunden zu einem leistungsstarken Partner mit Sinn für den effizienten Einsatz von Erdgas entwickelt. Diese Rolle sollte in der Zukunft zunehmend an Bedeutung gewinnen. Nach der Liberalisierung der Energiemärkte 1998 sind in der Folge neue Energielieferanten in den Wettbewerb eingestiegen. Trotzdem bleibt für die Bürger und Unternehmen der Region der Vorteil eines mehrheitlich kommunalen Unternehmens erhalten. Die Energie Vorpommern engagiert sich nicht nur für eine moderne Energieversorgung in der Region und unterstützt lokale Projekte. Auch die Kunden bleiben sicher und fair versorgt: Aus der Region – für die Region.


Am 17. April 2007 wurde die Gasversorgung Vorpommern Netz GmbH als Tochter der GVP gegründet. Die zentrale Aufgabe der GVP-Netz-GmbH ist die sichere, effiziente und diskriminierungsfreie Bereitstellung ihrer Netze zur Versorgung von Endkunden mit Erdgas.

 

Am 18.11.2016 wurde die Gasversorgung Vorpommern GmbH in Energie Vorpommern GmbH umbenannt.


Alles Wissenswerte zur EVP-Netz-GmbH erfahren Sie auf der Internetseite: www.gvp-netz.de